Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 20.09.2012

Führungspositionen

Seehofer gegen gesetzliche Frauenquote

BAD STAFFELSTEIN (dpa). Einen Tag vor der Abstimmung im Bundesrat hat sich der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer gegen eine gesetzlich verbindliche Frauenquote bei Führungspositionen in Unternehmen ausgesprochen.

"Ich bin dagegen, dass wir jetzt alles mit Paragrafen lösen", sagte der bayerische Ministerpräsident am Donnerstag zum Abschluss der CSU-Fraktionsklausur im oberfränkischen Kloster Banz. "Wir sollten uns jetzt um die wirklich wichtigen Fragen dieses Landes kümmern."

Dagegen hatte die saarländische CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer am Mittwoch deutlich gemacht, dass sie eine Bundesratsinitiative der SPD zur Einführung einer Frauenquote in Führungspositionen unterstützt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »