Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 19.11.2013

Trinkwasserleitungen

Zeit für Bleirohre abgelaufen

Ab 1. Dezember gilt ein neuer Grenzwert für Blei.

BERLIN. Wegen eines neuen strengen Grenzwertes fürs Trinkwasser müssen Bleirohre künftig in der Regel ausgetauscht werden.

Aus Gesundheitsgründen dürfen pro Liter Wasser ab 1. Dezember nicht mehr als 0,01 Milligramm Blei enthalten sein, wie das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Gesundheit mitteilten.

Werde der Grenzwert überschritten, werde meist ein kompletter Austausch der Bleirohre nötig. Wasserversorger und Vermieter, die ihre Bleirohre dann nicht vollständig ausgewechselt haben, müssen schriftlich oder per Aushang darüber informieren. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »