Ärzte Zeitung, 04.03.2015

Sexueller Missbrauch

Kommission kann starten

BERLIN. Der Deutsche Bundestag hat grünes Licht für eine unabhängige Aufarbeitungskommission von sexuellem Missbrauch gegeben.

Mit dieser Entscheidung reagiert das Parlament drei Jahre nach Ende des Runden Tisches "Sexueller Kindesmissbrauch" auf eine Forderung vieler Betroffener, sagte Johannes-Wilhelm Rörig, unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Rörig wünscht sich, dass die Kommission Aufmerksamkeit auf die Anhörung von Betroffenen und auf die Anerkennung ihres erlittenen Leids legt.

Die kommenden Monate sollen laut Rörig dazu genutzt werden, die Arbeit der Kommission strukturell und finanziell auf sichere Beine zu stellen.

Dafür müssten Mittel in den Entwurf des Bundeshaushalts 2016 eingestellt und organisatorische Fragen mit der Bundesregierung geklärt werden. (ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Milliarden Bakterien im Einsatz. So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »

Angst vor Epidemien in Lagern

Nach ihrer dramatischen Flucht aus Myanmar suchen über eine halbe Million Rohingya Schutz in Bangladesch. Die Lage in den eilig aufgeschlagenen Lagern ist desolat. mehr »