Ärzte Zeitung, 15.12.2015

BAGSO

Müntefering wird Chef der Senioren-Organisationen

KÖLN. Der SPD-Politiker Franz Müntefering ist zum neuen Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) gewählt worden.

Er löst die ehemalige Bundesgesundheitsministerin und Alternswissenschaftlerin Professor Ursula Lehr ab, die in den kommenden drei Jahren als Stellvertreterin Münteferings im Vorstand aktiv bleibt. In der BAGSO sind mehr als 100 Verbände mit 13 Millionen älteren Menschen zusammengeschlossen.

"Seniorinnen und Senioren gestalten unsere Gesellschaft aktiv mit und stellen sich ihrer Mitverantwortung für das, was in unserem Land geschieht", sagte der ehemalige SPD-Vorsitzende und Bundesarbeitsminister Müntefering nach seiner Wahl. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

HPV-Infektion durch Oralsex wohl eher selten

Frauen mit zervikaler HPV-Infektion übertragen die Viren offenbar nur sehr selten auf ihre Mundschleimhäute oder die ihres Sexualpartners, so eine kleine Studie. mehr »

Spahn schiebt neue Gesetzesinitiativen an

Die nächsten Reformen stehen ins Haus: Gesundheitsminister Spahn nimmt die Ausbildung in Apotheke und Klinik ins Visier - und präsentiert zwei Gesetzesvorlagen. mehr »

Staatliche Digitalprojekte dauern zu lange

Kanzleramtsminister Helge Braun wünscht mehr Tempo bei der Digitalisierung in Deutschland. Die KBV zeigt sich indes zuversichtlich, dass die TI-Anbindung bis Ende Juni für die meisten Arztpraxen klappt. mehr »