Ärzte Zeitung online, 10.03.2017
 

Mit Kamera gegen Krebs

Fotoausstellung zeigt Aktfotos kranker Frauen

DÜSSELDORF. Zwischen Mut und Verletzlichkeit: In der Düsseldorfer Stadthalle werden bis Samstag Aktfotos krebskranker Frauen gezeigt. Der Kölner Fotograf Gerhard Zerbes stellt hier 17 Frauen vor, die mit den Fotos ihre Geschichte, Ängste und Hoffnungen erzählen. Laut Fotografen können die Fotos helfen, sich mit der "angegriffenen Weiblichkeit zu versöhnen". Die Ausstellung "Veränderungen" findet anlässlich des Frauenärztekongresses FOKO 2017 statt. (ajo)

Weitere Infos über die Ausstellung:

www.veraenderung.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Jamaika – Paritätische Finanzierung ist vom Tisch

Ein neues Sondierungspapier zeigt: Die potenziellen Jamaika-Partner suchen nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner in der Gesundheitspolitik. mehr »