Ärzte Zeitung online, 10.03.2017

Mit Kamera gegen Krebs

Fotoausstellung zeigt Aktfotos kranker Frauen

DÜSSELDORF. Zwischen Mut und Verletzlichkeit: In der Düsseldorfer Stadthalle werden bis Samstag Aktfotos krebskranker Frauen gezeigt. Der Kölner Fotograf Gerhard Zerbes stellt hier 17 Frauen vor, die mit den Fotos ihre Geschichte, Ängste und Hoffnungen erzählen. Laut Fotografen können die Fotos helfen, sich mit der "angegriffenen Weiblichkeit zu versöhnen". Die Ausstellung "Veränderungen" findet anlässlich des Frauenärztekongresses FOKO 2017 statt. (ajo)

Weitere Infos über die Ausstellung:

www.veraenderung.net

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »