Ärzte Zeitung online, 24.05.2017

Aktuelle Umfrage

Date: Besser ohne Zipperlein

SAARBRÜCKEN. Drei von vier Bundesbürgern finden, beim ersten Treffen sollte man nicht über gesundheitliche Probleme sprechen. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt hervor. Befragt wurden im April dieses Jahres 1503 volljährige Personen. Auf der anderen Seite ist knapp jeder Vierte vom Thema nicht abgeschreckt: 22 Prozent finden den persönlichen Gesundheitsbericht beim ersten Date in Ordnung. (mmr)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »