Ärzte Zeitung online, 03.11.2017
 

Berlin

Kammer zeichnet drei Ärzte aus

BERLIN.Die Ärztekammer Berlin hat drei Ärzte für ihre herausragenden Verdienste in der medizinischen Versorgung und der ärztlichen Nachwuchsförderung ausgezeichnet. Sie verlieh die Georg-Klemperer-Medaille an die Gynäkologin Antje Blankau, den Kinderarzt Dr. Wolfram Singendonk und den Diabetologen Obermedizinalrat Dr. Dr. Volker Schliack. Blankau und Singendonk wurden vor allem für ihren Einsatz in der Nachwuchsförderung geehrt. Schliack erhielt die Auszeichnung dafür, dass er eine international vorbildliche Versorgungsstruktur von Diabetes-Patienten etabliert hat. Die Preisträger eine, dass sie sich "in herausragendem Maße für die Verbesserung der Patientenversorgung und die nachfolgenden Generationen von Ärzten eingesetzt haben", sagte Kammerpräsident Dr. Günther Jonitz. Die nach einem jüdischen Arzt benannte Georg-Klemperer-Ehrenmedaille ist die höchste Auszeichnung der Kammer. Sie wurde zum elften Mal vergeben. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »