Ärzte Zeitung online, 27.11.2017

Koalitionssondierungen

Kommt die Neuauflage der GroKo?

BERLIN. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen rückt eine erneute große Koalition von SPD und Union wieder in greifbare Nähe. Am kommenden Donnerstag treffen sich die Parteivorsitzenden von SPD, CDU und CSU zu gemeinsamen Gesprächen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Mit auf den Verhandlungstisch könnte die Bürgerversicherung kommen. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach nannte gegenüber der "Welt am Sonntag" immerhin indirekt die Abschaffung der privaten Krankenversicherung als Voraussetzung eines Regierungsbündnisses. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Unterwegs mit dem ADAC-Ambulanzjet

Wer auf Auslandsreisen krank wird, der ist froh, wenn schnelle Hilfe naht. Besonders zügig geht das mit einem Ambulanzjet - etwa vom ADAC. mehr »

Ein Besuch auf der Messe "Medicare Taiwan"

Taiwans Medizintechnikunternehmen gelten als Powerhouse - und sie suchen den Schulterschluss mit internationalen Partnern. Die "Medicare Taiwan" ist DER Branchentreff – ein Fachmessebesuch in Taipeh. mehr »

Extra-Vergütung für offene Sprechstunden

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Ärzte für offene Sprechstunden besser bezahlen. Die zusätzliche Vergütung soll es auch dann geben, wenn Ärzte Termine über die Terminservicestellen annähmen.. mehr »