Ärzte Zeitung online, 27.11.2017
 

Koalitionssondierungen

Kommt die Neuauflage der GroKo?

BERLIN. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen rückt eine erneute große Koalition von SPD und Union wieder in greifbare Nähe. Am kommenden Donnerstag treffen sich die Parteivorsitzenden von SPD, CDU und CSU zu gemeinsamen Gesprächen mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Mit auf den Verhandlungstisch könnte die Bürgerversicherung kommen. Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach nannte gegenüber der "Welt am Sonntag" immerhin indirekt die Abschaffung der privaten Krankenversicherung als Voraussetzung eines Regierungsbündnisses. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »

Steigender Drogenkonsum bereitet Sorgen

Der Cannabiskonsum wird unter Jugendlichen langsam aber stetig populärer. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung fordert einen massiven Ausbau der Präventionsangebote. mehr »