Ärzte Zeitung, 04.02.2010
 

Spar-Gipfel bei Rösler bereits nächste Woche

BERLIN (hom). Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) will sich bereits in der kommenden Woche mit Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen treffen, um mögliche Einsparpotenziale im Arzneimittelbereich auszuloten.

Nach Informationen der "Ärzte Zeitung" findet das Treffen am 10. Februar statt. Eingeladen sind dazu Vertreter des AOK-Bundesverbandes sowie der Innungs- und Betriebskrankenkassen. Teilnehmen werden auch der Ersatzkassenverband (vdek) und der GKV-Spitzenverband.

Am 18. Februar sind dann Vertreter der Pharmaverbände ins Bundesgesundheitsministerium geladen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »