Ärzte Zeitung, 04.02.2010

Spar-Gipfel bei Rösler bereits nächste Woche

BERLIN (hom). Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) will sich bereits in der kommenden Woche mit Vertretern der gesetzlichen Krankenkassen treffen, um mögliche Einsparpotenziale im Arzneimittelbereich auszuloten.

Nach Informationen der "Ärzte Zeitung" findet das Treffen am 10. Februar statt. Eingeladen sind dazu Vertreter des AOK-Bundesverbandes sowie der Innungs- und Betriebskrankenkassen. Teilnehmen werden auch der Ersatzkassenverband (vdek) und der GKV-Spitzenverband.

Am 18. Februar sind dann Vertreter der Pharmaverbände ins Bundesgesundheitsministerium geladen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt werden. Generell soll es mehr Schutz vor Arzneimittel-Pfusch geben. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »