Ärzte Zeitung online, 09.02.2010

Neuer EU-Gesundheitskommissar: BÄK hofft auf verbesserten Patientenschutz

BERLIN (hom). Die Bundesärztekammer (BÄK) verbindet mit dem Amtsantritt des neuen EU-Kommissars für Gesundheit und Verbraucherschutz, John Dalli, die Hoffnung auf Verbesserungen beim Patientenschutz.

"Bereits bei der Vorstellung der Kandidaten für die neue EU-Kommission vor dem Europäischen Parlament hat Dalli keinen Zweifel daran gelassen, die Patientenperspektive wieder stärker in den Mittelpunkt europäischer Gesundheitspolitik rücken zu wollen", sagte BÄK-Vize Dr. Frank Ulrich Montgomery am Dienstag in Berlin.

Patienteninteressen müssten im Gesundheitswesen vor ökonomische Interessen gestellt werden, so Montgomery. "Wir begrüßen deshalb außerordentlich die klarstellende Ankündigung Dallis, bei den anstehenden Neuregelungen der Patienteninformation über verschreibungspflichtige Arzneimittel klar zwischen Werbung und Information zu trennen." Dies entspreche auch einer grundlegenden Forderung der Ärzteschaft in Deutschland. Nur durch objektive Arzneimittelinformationen könne Patientenschutz gewährleistet werden, betonte der BÄK-Vize.

Der aus Malta stammende John Dalli war zuvor zusammen mit den anderen EU-Kommissaren vom Europäischen Parlament in Straßburg mit großer Mehrheit im Amt bestätigt worden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis wurden erneut exzellente deutsche pharmakologische Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Angst vor Stürzen sorgt für Verzicht auf Antikoagulans

Ein erhöhtes Sturzrisiko ist noch immer der häufigste Grund, auf eine orale Antikoagulation bei Vorhofflimmern zu verzichten. mehr »

"Mehr Geld für Kranke, weniger für Gesunde"

Die Verteilungsregeln für den Finanzausgleich zwischen den Krankenkassen sollen deutlich verändert werden. Das hat ein Expertenkreis beim Bundesversicherungsamt jetzt vorgeschlagen. Die Meinung der Kassen ist geteilt. mehr »