Ärzte Zeitung, 02.09.2010

Windeler tritt Amt als neuer IQWiG-Chef an

KÖLN (fst). Zum 1. September hat Professor Jürgen Windeler die Leitung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) übernommen. Er löst Professor Peter Sawicki ab, der das Institut seit 2004 geführt hat. Windeler war zuletzt Leitender Arzt und stellvertretender Geschäftsführer beim Medizinischen Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen in Essen. Stellvertretender Institutsleiter bleibt Dr. Stefan Lange.

Windeler hatte angekündigt, er wolle die Akzeptanz des IQWiG verbessern und seine "starke Arzneimittelorientierung ein Stück weit relativieren".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »