Ärzte Zeitung, 17.10.2011

Herstellerverband BAH ordnet seine Spitze neu

BONN (fst). Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) hat seine Geschäftsführung neu besetzt.

Dr. Martin Weiser (44) übernahm am Montag den Posten des Hauptgeschäftsführers und löst Dr. Mark Seidscheck (66) ab, der rund 30 Jahre dieses Amt inne hatte und nun in den Ruhestand geht.

Weiser ist promovierter Apotheker und war mehr als sieben Jahre Mitglied des Gesamtvorstandes der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Zuletzt arbeitete er als Leiter der Abteilung Leiter Marktzugang und Gesundheitspolitik bei Boehringer Ingelheim. Die BAH-Geschäftsführung ergänzen Dr. Hermann Kortland und Dr. Elmar Kroth.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »