Ärzte Zeitung, 17.10.2011

Herstellerverband BAH ordnet seine Spitze neu

BONN (fst). Der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) hat seine Geschäftsführung neu besetzt.

Dr. Martin Weiser (44) übernahm am Montag den Posten des Hauptgeschäftsführers und löst Dr. Mark Seidscheck (66) ab, der rund 30 Jahre dieses Amt inne hatte und nun in den Ruhestand geht.

Weiser ist promovierter Apotheker und war mehr als sieben Jahre Mitglied des Gesamtvorstandes der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Zuletzt arbeitete er als Leiter der Abteilung Leiter Marktzugang und Gesundheitspolitik bei Boehringer Ingelheim. Die BAH-Geschäftsführung ergänzen Dr. Hermann Kortland und Dr. Elmar Kroth.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »

Mysterium Blasenschmerz-Syndrom

Bis zu 60 Mal am Tag auf die Toilette: Die interstitielle Zystitis, auch Blasenschmerz-Syndrom genannt, ist wenig bekannt. Die deutschen Urologen haben nun erstmals Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie herausgebracht. mehr »