Ärzte Zeitung online, 30.11.2011

Pfundner ist neuer vfa-Vorstandschef

BERLIN (eb). Dr. Hagen Pfundner ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller gewählt worden. Das teilte der vfa am Abend in Berlin anlässlich der Mitgliederversammlung mit.

Pfundner ist neuer vfa-Vorstandschef

Neuer vfa-Vorstandschef Pfundner.

© vfa

Pfundner ist im Vorstand der Roche Pharma Deutschland und Geschäftsführer der Roche Deutschland Holding. Er tritt die Nachfolge von Professor Wolfgang Plischke (Bayer) an, der nach vierjähriger Amtszeit nicht erneut für den Vorsitz kandidierte.

Unmittelbar nach seiner Wahl erklärte Pfundner laut Mitteilung: "Deutschland ist für die innovative pharmazeutische Industrie bis heute ein Leitmarkt in Europa und hat auch eine Leitmarktfunktion für den schnellen Zugang von Patienten zu Innovationen - eine besondere Stärke des deutschen Gesundheitswesens."

Als stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Andreas Penk (Pfizer) im Amt bestätigt. Daneben gehören dem elfköpfigen Vorstand Professor Wolfram Carius (C.H. Boehringer Sohn), Andreas Fibig (Bayer) Marc Never (Novartis), Dr. Stefan Oschmann (Merck), Hanspeter Quodt (MSD), Dr. Heinz Riederer (Sanofi), Kris Sterkens (Janssen-Cilag), Han Steutel (Bristol-Myers Squibb) und Konstantin von Alvensleben (Takeda) an.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Ausreichend Folsäure schützt Hypertoniker vor Schlaganfall

Bestimmte Hypertoniker sollten auf eine gute Folsäureversorgung achten. Dadurch können sie ihr Schlaganfallrisiko deutlich senken. mehr »

Feinsinnige Geister und Antisemiten

Ein neues Buch beleuchtet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin während des Nationalsozialismus. Am Fallbeispiel Emil von Bergmann erkennen Leser, wie zwiegespalten die DGIM-Mitglieder waren. mehr »

Saunieren schützt vor Schlaganfall

Möglicherweise beugt häufiges Saunieren Hirninfarkten vor. In einer finnischen Studie war die Schlaganfallrate bei Saunafans um 60 Prozent reduziert - dafür mussten Saunagänger aber einen Faktor beherzigen. mehr »