Ärzte Zeitung, 08.07.2014

Konsenspapier

EU-Kommission erklärt Biosimilars

BRÜSSEL. Biosimilars sind eine relativ neue Arzneimittel-Kategorie. Obgleich die regulatorischen Anforderungen an die Biotech-Nachahmer in Europa weiter gediehen sind als in den USA, ist der Markt noch immer recht überschaubar.

Beobachter rechnen damit, dass sich das mittelfristig ändern wird, weil aktuell besonders lukrative Proteine patentfrei werden.

Um Fachkreise und Öffentlichkeit über Anwendungsfragen zu Biosimilars zu informieren, hat die Europäische Kommission ein Konsenspapier herausgegeben, dass nun auch in deutscher Übersetzung vorliegt ("Was Sie über Biosimilararzneimittel wissen sollten").

Der Branchenverband ProGenerika bietet das Papier zum Download. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »