Ärzte Zeitung, 08.07.2014
 

Konsenspapier

EU-Kommission erklärt Biosimilars

BRÜSSEL. Biosimilars sind eine relativ neue Arzneimittel-Kategorie. Obgleich die regulatorischen Anforderungen an die Biotech-Nachahmer in Europa weiter gediehen sind als in den USA, ist der Markt noch immer recht überschaubar.

Beobachter rechnen damit, dass sich das mittelfristig ändern wird, weil aktuell besonders lukrative Proteine patentfrei werden.

Um Fachkreise und Öffentlichkeit über Anwendungsfragen zu Biosimilars zu informieren, hat die Europäische Kommission ein Konsenspapier herausgegeben, dass nun auch in deutscher Übersetzung vorliegt ("Was Sie über Biosimilararzneimittel wissen sollten").

Der Branchenverband ProGenerika bietet das Papier zum Download. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »