Ärzte Zeitung online, 27.02.2018

AOK-Rabattverträge

Onkospezialist reüssiert

MÜNCHEN. Das auf Onkologie spezialisierte Pharmaunternehmen Accord Healthcare erzielte bei den jüngsten Ausschreibungen der AOK (Tranche 19) nach eigenen Angaben in allen acht Gebietslosen exklusive und teilexklusive Zuschläge.

Die Verträge umfassen demnach Wirkstoffe aus den Bereichen der Onkologie und der Transplantationsmedizin und laufen vom 01. April 2018 bis 31. März 2020. Besonders der exklusive Zuschlag für Temozolomid Accord Hartkapseln in allen acht Gebietslosen betone den onkologischen Schwerpunkt des Unternehmens.

Die Begleitmedikation bei Chemotherapien, Palonosetron Accord Injektionslösung, habe ebenfalls in allen Gebietslosen einen exklusiven Zuschlag erzielt, wie es weiter heißt. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn packt Großreform Notfallversorgung an

Gesundheitsminister Spahn stößt eine weitere Großreform an: Bis 2021 soll die Notfallversorgung neu aufgestellt sein. Dazu muss das Grundgesetz geändert werden. mehr »

Spahn will bessere Hilfsmittel-Versorgung

15:52 Uhr Ärger über Hilfsmittelausschreibungen der Kassen könnte bald Schnee von gestern sein. Ein Änderungsantrag zum TSVG beinhaltet offenbar ein Ausschreibungsverbot. mehr »

Marburger Bund fordert deutliche Arbeitsentlastung

14:27 Uhr Im Vorfeld der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern hat der Marburger Bund seinen Forderungskatalog vorgestellt. mehr »