1.  Onkologie: Roche reicht Dossiers für zwei neue Krebsmittel ein

[20.02.2019] Die US-Behörde FDA hat zeitgleich zwei neuen Krebs-Kandidaten Roches ein beschleunigtes Zulassungsverfahren zugesagt und die entsprechenden Anträge angenommen.  mehr»

2.  Deutschland: Pharmaumsatz legt 2018 um 6,0 Prozent zu

[20.02.2019] Spezialtherapeutika treiben das Ausgabenwachstum im Klinikgeschäft, der Rx-Versand stagniert.  mehr»

3.  Arznei-Informationssystem: KBV fürchtet höhere Regressgefahr

[19.02.2019] Mit den politischen Berichterstatter-Gesprächen zum TSVG hat am Dienstagabend die nächste Etappe im Gesetzgebungsprozess begonnen. Die KBV nimmt das zum Anlass, Änderungen beim geplanten Arzneimittelinformationssystem zu fordern.  mehr»

4.  Arzneimittelversorgung: Pharmadialog soll Standort Nordrhein-Westfalen stärken

[19.02.2019] In Nordrhein-Westfalen (NRW) ist ein regionaler Pharmadialog installiert worden, der dazu beitragen soll, in dem Bundesland die Arzneimittelversorgung zu sichern und den Pharmastandort zu stärken.  mehr»

5.  Onkologie: Bayer erwirbt alleinige Rechte an TRK-Hemmern

[19.02.2019] Bayer wird zwei in Allianz mit Loxo Onkology entwickelte Tropomyosin-Rezeptorkinasen (TRK)-Hemmer künftig alleine weiterentwickeln und vermarkten.  mehr»

6.  EU-Nutzenbewertung: EU-Parlament für europäische Lösung

[18.02.2019] Kommt bald eine europaweite Nutzenbewertung für Arzneimittel und Medizinprodukte? Das EU-Parlament hat sich jetzt klar positioniert.  mehr»

7.  Saarland: RESIST-Projekt zeigt Wirkung

[16.02.2019] Ein Projekt, dass eine zurückhaltendere Antibiotika-Verordnung zum Ziel hat, läuft im Saarland besonders positiv.  mehr»

8.  Rx-Versand: Laumann bekennt sich zu Versandhandels-Verbot

[15.02.2019] Während Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nichts von einem Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Medikamenten hält, setzt sich Parteifreund Karl-Josef Laumann weiterhin dafür ein.  mehr»

9.  Bilanz 2018: AstraZeneca sieht Licht am Ende des Tunnels

[15.02.2019] Erstmals seit längerem konnte AstraZeneca 2018 Einbußen durch Generikakonkurrenz überkompensieren.  mehr»

10.  Arzneimittel: Ärzte verordnen Arzneien für 40 Milliarden Euro

[14.02.2019] Vertragsärzte haben im Vorjahr Arzneimittel in Höhe von 39,8 Milliarden Euro zu Lasten der gesetzlichen Kassen verordnet.  mehr»