31.  Mischkalkulation: Wie lässt sich das Regressrisiko mindern?

[03.11.2016] Mischkalkulation bei neuen Medikamenten: Für Ärzte bleibt ein Regressrisiko. Bei der geplanten Novellierung des AMNOG wird das Problem nicht gelöst. Gibt es dennoch einen Ausweg?  mehr»

32.  AMNOG 2.0: Union macht sich für Arztinformation stark

[02.11.2016] Für den Gesundheitspolitiker Michael Hennrich (CDU) hat das Arztinformationssystem Priorität bei der Novelle der frühen Nutzenbewertung.  mehr»

33.  BfArM-Präsident: Mangel an Innovation im ZNS-Bereich

[25.10.2016] In der Onkologie ist das Entwicklungstempo deutlich höher als im ZNS-Bereich. Fachleute konstatieren strukturelle Ursachen. Die Unwucht bringt Versorgungsprobleme mit sich.  mehr»

34.  IQWiG-Gutachten: Studien nur teils mit neuer Erkenntnis

[06.10.2016] Auch im zweiten Nutzenbewertungsdurchlauf zeigt sich: Neue Studien bringen nicht immer neue Erkenntnisse.  mehr»

35.  Osimertinib bei NSCLC: Hersteller enttäuscht über GBA-Beschluss

[20.09.2016] Die Lungenkrebs-Arznei Osimertinib scheitert in der Nutzenbewertung. Der GBA-Beschluss stehe im Kontrast zur klinischen Wirklichkeit, merkt der Hersteller an.  mehr»

36.  Korrekturen an früher Nutzenbewertung: AMNOG-Novelle wird nachgebessert

[16.09.2016] In den nächsten vier Wochen soll die AMNOG-Novelle ins Bundeskabinett - mit einigen Korrekturen zugunsten der Arzneimittelhersteller.  mehr»

37.  TK Innovationsreport: Streit über Aussagekraft eines Ampelsystems für neue Medikamente

[07.09.2016] Die Techniker Kasse zieht eine kritische Bilanz der 2013 neu zugelassenen Arzneimittel. Pharmahersteller lassen kein gutes Haar an der TK-Methodik.  mehr»

38.  IQWiG: Prall gefüllte Auftragsbücher

[06.09.2016] Das Institut wird bei der frühen Nutzenbewertung vom Bundesausschuss auf Trab gehalten. Dabei folgt der GBA den Empfehlungen nicht immer.  mehr»

39.  Jardiance®: Positive Resonanz auf GBA-Neubewertung

[05.09.2016] Der GBA bestätigt Empagliflozin bei Typ-2-Diabetikern mit kardiovaskulärer Vorerkrankung beträchtlichen Zusatznutzen. Auch die DDG begrüßt den Beschluss.  mehr»

40.  Empagliflozin: GBA sieht teils beträchtlichen Zusatznutzen

[05.09.2016] Im zweiten Durchlauf hat der Gemeinsame Bundesausschuss dem Antidiabetikum Empagliflozin für vier von insgesamt zehn verschiedenen Patientenpopulationen einen beträchtlichen Zusatznutzen zugesprochen.  mehr»