1.  Abrechnung: Neue EBM-Ziffern für ASV-Medikationsplan

[21.01.2019] Zwei neue EBM-Nummern können seit Jahresbeginn für das Ausstellen und Aktualisieren des Medikationsplans in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung abgerechnet werden.  mehr»

2.  GBA-Beschluss: ASV-Angebot wird ausgeweitet auf Hauttumoren

[28.12.2018] Auch für die Behandlung von Hautkrebspatienten soll jetzt eine Versorgung über ASV-Teams möglich werden.  mehr»

3.  Rheuma-Patienten: Zwei neue EBM-Ziffern für Überleitung in ASV

[12.12.2018] Für die Überleitung von Rheumapatienten in der ambulant spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) rechnen Ärzte ab 1. Januar gemäß zweier neuer EBM-Leistungen ab. Dementsprechend wird das EBM-Kapitel 50 für die ASV um einen Abschnitt 50.4 erweitert, teilte jetzt die Kassenärztliche Bundesvereinigung  mehr»

4.  Welt-Rheuma-Tag: Bei Rheuma ist Zusammenspiel gefragt

[12.10.2018] Bei der Betreuung komplexer Rheumafälle ist es wichtig, sich eng mit Ärzten anderer Fachrichtungen abzustimmen, betont die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) in einer Mitteilung anlässlich des Welt-Rheuma-Tags am 12. Oktober.  mehr»

5.  Zwischen Nutzen und Bürokratie: Die Vor- und Nachteile der ASV Rheuma

[20.09.2018] Seit April können die ambulanten spezialfachärztlichen Teams in der Rheumatologie gebildet werden Experten sehen darin eine Chance für kürzere Wartezeiten und fürchten zugleich die Bürokratie.  mehr»

6.  Kommentar: Reformkur für die ASV

[13.09.2018] Seit mehr als sechs Jahren steht die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) im Gesetz, seit vier Jahren wird sie sukzessive realisiert. Mit 5800 teilnehmenden Ärzten ist das keine quantité négligeable. Zeit für eine Zwischenbilanz. Unter Versorgungsaspekten fällt sie positiv aus.  mehr»

7.  Studie zur neuen Versorgungsform: Die ASV wächst, braucht aber eine Reformkur

[13.09.2018] Die ASV ist Realität und entwickelt sich. Aber Bürokratie und mangelhafte IT-Infrastruktur sind große Hemmnisse.  mehr»

8.  ASV: Neue Abrechnungsziffer für Augenuntersuchung

[28.08.2018] Für augenärztliche Untersuchungsleistungen in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) gibt es die neue EBM-Ziffer 51050. Sie ist mit 133 Punkten (14,17 Euro) bewertet und wird wie alle ASV-Leistungen extrabudgetär und ohne Mengenbegrenzung vergütet. Die neue GOP kann ab 1.  mehr»

9.  Bayern: ASV-Teams sind selten im Südosten

[17.07.2018] In Bayern gibt es bisher kaum Ambulante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV). Wie die KV bei der Vertreterversammlung im Juni mitteilte, seien derzeit zehn Teams angemeldet.  mehr»

10.  Richtlinie: Plan zur Medikation für ASV-Patienten

[16.07.2018] Patienten in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) haben Anspruch auf einen Medikationsplan.  mehr»