Ärzte Zeitung App, 09.09.2014

Nordrhein

Lücke in der Versorgung halbiert

KÖLN. In Nordrhein hat die neue Bedarfsplanung 105,5 neue Hausarztsitze festgestellt. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) konnten davon bereits 57,5 besetzt werden. Vorwiegend für den ländlichen Raum sucht die KVNo noch 48 neue Hausärzte.

Die Versorgungslücke habe sich innerhalb eines Jahres halbiert, sagt der KVNo-Vorsitzende Dr. Peter Potthoff. "Es gibt jetzt deutlich weniger schlecht versorgte und mehr gut versorgte Gebiete in Nordrhein. Damit stemmen wir uns klar gegen den Bundestrend."

Dieser positive Befund dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es langfristig schwierig bleibe, die ambulante Versorgung auf dem heutigen Niveau zu halten. Schließlich gehen mehr Hausärzte in den Ruhestand, als neue in die Versorgung kommen. "Wir müssen deshalb weiterhin verstärkt den hausärztlichen Nachwuchs sichern", betonte Potthoff.

Dabei brauche die KV Unterstützung. "Es kann nicht sein, dass wir die Versorgung verbessern, ohne zusätzliche finanzielle Mittel für die neuen Ärzte zu erhalten", sagte er. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »