61.  Neue Kommission beschlossen: Alle Bundesbürger sollen gleich gut leben können

[18.07.2018] Bürger in ländlichen Regionen fühlen sich häufig abgehängt, weil es vielerorts etwa immer weniger Geschäfte und Arztpraxen gibt. Das soll sich nun ändern: Das Bundeskabinett hat eine neue Kommission beschlossen, die für "gleichwertige Lebensverhältnisse" in Deutschland sorgen soll.  mehr»

62.  "Gleicher Preis für gleiche Leistung": Hybrid-DRG soll sektorübergreifende Versorgung befeuern

[18.07.2018] An der sektorübergreifenden Versorgung wurde viel herumgedoktert. Ein Kernelement - die einheitliche Vergütung unabhängig vom Leistungsort - fehlt ihr aber noch. Die Gesundheitsweisen haben da eine Idee, die überzeugend klingt.  mehr»

63.  Baden-Württemberg: Schleift die Sektorenmauer - mit vier Bausteinen!

[17.07.2018] Baden-Württemberg hat in drei Landkreisen die sektorenübergreifende Versorgung durchgespielt, um den mutmaßlichen Versorgungsbedarf im Jahr 2023 abzubilden.  mehr»

64.  Versorgung: "Bedarfsplanung über Sektorengrenzen hinweg nötig"

[09.07.2018] Gelingt die Versorgung über Sektorengrenzen hinweg — und wie kann sie finanziert werden? In München diskutieren Experten der KV, der Kassen, von Kliniken und aus der Politik.  mehr»

65.  Saarland: Sind Kommunen beim Ärztemangel desinteressiert?

[07.07.2018] Ende 2023 könnten im Saarland 30 Prozent der Hausarztsitze unbesetzt sein. Die KV will nun auf Gemeindeebene gegensteuern doch die Kommunen ziehen noch nicht mit.  mehr»

66.  Gemeinsamer Bundesausschuss: Personalien für Ausschüsse stehen

[05.07.2018] Bundesausschuss legt Zuständigkeiten der Unparteiischen in der neuen Amtsperiode fest. Hecken leitet die Bedarfsplanung.  mehr»

67.  KV berät Kommunen in Versorgungsfragen: Wenn Praxen nicht nachbesetzt werden können

[04.07.2018] Kommunen in Rheinland-Pfalz, die sich zur Sicherung der ärztlichen Versorgung beraten lassen möchten, haben einen neuen Ansprechpartner. Die KV Rheinland-Pfalz hat eine Beratungsstelle eröffnet, die kommunal Verantwortlichen für Fragen und Beratungen kostenlos zur Verfügung stehen soll.  mehr»

68.  Sektorengrenzen: Erste Hilfe für die Versorgung von Notfällen

[03.07.2018] Die Notfallambulanzen der Krankenhäuser sind voll, auch während der regulären Öffnungszeiten der Haus- und Facharztpraxen und mit Menschen, die an Bagatellen wie Erkältung oder an einem Zeckenbiss leiden. Diese Entwicklung will der Sachverständigenrat gestoppt sehen.  mehr»

69.  Zukunft der Kliniklandschaft: Nicht jedes Krankenhaus kann überleben

[03.07.2018] Weg von der Orientierung an Bettenzahlen, hin zur leistungsorientierten Planung, heißt die Devise der Sachverständigen bei der Gestaltung der Kliniklandschaft. Prognosen sollten sich an der Bevölkerungsentwicklung, dem medizinisch-technischen Fortschritt und Patientenwünschen orientieren.  mehr»

70.  Gutachten: Mehr Koordination von psychisch Kranke bitte!

[03.07.2018] Bei der Versorgung von Patienten mit psychischen Erkrankungen sehen die Sachverständigen dringenden Handlungsbedarf.  mehr»