Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 02.09.2008

Geografie & Demografie

Die Region Ortenau/Kinzigtal ist eine typisch ländliche Gegend: dünn besiedelt, wenig Verkehr, dafür Wälder und riesige Felder, auf denen überwiegend Landwirtschaft betrieben wird. Kennzeichnend für die Ortenau sind die steilen Westhänge des Schwarzwalds sowie hügelige Wein- und Obstplantagen.

Mit 1800 Quadratkilometern stellt die Ortenau Baden-Württembergs flächengrößten Landkreis. Insgesamt leben in der Region rund 417 000 Einwohner in 51 Städten und Gemeinden - 180  000 davon in den Kreisstädten Offenburg, Lahr, Kehl, Oberkirch und Achern. Die Bevölkerungsdichte in der Ortenau liegt bei 225 Einwohnern je Quadratkilometer. Insgesamt steigt die Bevölkerungszahl in der Region leicht - allerdings nicht in allen Altersgruppen. Eine Zunahme ist insbesondere bei den über 40-Jährigen zu beobachten. (hom)

Lesen Sie dazu auch:
Mehr Dialog, bessere Koordination - und der Patient steht im Mittelpunkt
"Zufriedene Patienten brauchen zugewandte Ärzte"
Anruf aus der Praxis: Alles okay mit dem Herzen?
Wettbewerb des Forschungsministeriums
Rauchfreies Kinzigtal
Branche & Handel

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17628)
Weitere Beiträge zur Serie:
"Gesundheitsregionen in Deutschland"

Folge 6:

Folge 5:

Folge 4:

Folge 3:

Folge 2:

Folge 1:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich