Ärzte Zeitung online, 24.11.2008
 

Hoppe wird im Frühjahr 2009 erneut bei Ärztekammerwahl Nordrhein antreten

DÜSSELDORF (iss). Der Präsident der Bundesärztekammer Professor Jörg-Dietrich Hoppe wird im Frühjahr 2009 bei den Kammerwahlen in der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) erneut antreten.

"Ich möchte meine Arbeit fortsetzen", kündigte Hoppe am Samstag auf der ÄKNo-Kammerversammlung an. Ein zentrales Thema werde dabei der Erhalt der Freiberuflichkeit des ärztlichen Berufs und des partnerschaftlichen Arzt-Patienten-Verhältnisses sein.

"Ich will mich dafür einsetzen, dass die ärztliche Dimension des Berufs weiter eine Rolle spielt", sagte Hoppe, der seit Mitte 1993 an der Spitze der ÄKNo steht. "Dafür bitte ich um Ihre Unterstützung", appellierte er an die Delegierten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Digitalisierung – Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage. mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »