Ärzte Zeitung, 21.01.2009

"GesundheitsRente ist eine Erfolgsstory"

BERLIN (ble). Die 2002 gegründete Pensionskasse für das Praxispersonal hat sich nach Ansicht der Bundesärztekammer (BÄK) zu einer "Erfolgsstory" entwickelt: Bis Ende 2008 hätten die niedergelassenen Ärzte 18 331 Altersvorsorgeverträge, die so genannte GesundheitsRente, für ihre Mitarbeiterinnen abgeschlossen, teilte die BÄK mit. "Der bemerkenswerte Erfolg der GesundheitsRente ist auch ein Beleg dafür, wie ernst die ärztlichen Arbeitgeber ihre soziale Verpflichtung für die Mitarbeiterinnen in den Arztpraxen nehmen" so BÄK-Vize Dr. Cornelia Goesmann in einer Mitteilung.

[21.01.2009, 09:40:43]
Marion Rodewald 
betriebliche Altersvorsorge AH
Ärztliche Akzeptanz scheint vorhanden. Wer weiss, wie die Zahl der Verträge gelautet hätte, wenn kein spezielles Produkt zur "orientierenden Entscheidungshilfe" entwickelt worden wäre. Bleibt abzuwarten, ob in Zukunft die Schwachpunkte zu ernsten Konsequenzen für die Ärzte führen.
Fr. Dr. Goesmann freut sich jedenfalls.

Gruß, Ro  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »