Ärzte Zeitung, 14.07.2009

Pflegefachkräfte als selbstständige Anbieter

BERLIN (hom). Speziell geschulte Pflegefachkräfte können ab sofort Kurse zur Tabakentwöhnung und zu Entspannungstechniken selbstständig anbieten und mit den Kassen abrechnen. Dies habe der GKV-Spitzenverband beschlossen, teilte der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) mit.

Die Kassen würden in einem Rundschreiben über den Sachverhalt informiert. Mit der neuen Vereinbarung werde ein Teil der "bislang brachliegenden präventiven Kompetenzen der Gesundheitsprofessionen entwickelt und ausgeschöpft", sagte der DBfK-Bundesvorsitzende Franz Wagner.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »