Ärzte Zeitung, 06.10.2009

ARD-Magazin: Vorwürfe gegen Pflege-TÜV

NEU-ISENBURG (bee). Die Benotung der Pflegeheime, die im Juli dieses Jahres startete, steht erneut in der Kritik. Das ARD-Magazin "Report Mainz" berichtet, dass trotz Pflegemängeln gute Noten vergeben worden seien.

In dem Magazinbeitrag äußert sich der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) im Saarland, Jochen Messer. Er spricht von einer "dramatischen Situation". Dr. Peter Pick vom Spitzenverband der Krankenkassen (MDS) sagte, man evaluiere das Bewertungsverfahren. Außerdem stelle man alle Bewertungen in allen Bereichen transparent dar.

Lesen Sie dazu auch:
Pflege: Zeugnisausgabe mit Hindernissen

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »