Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 08.04.2010

An kommunalen Kliniken drohen Streiks

DÜSSELDORF (dpa). Auf die kommunalen Kliniken kommen nach vier Jahren erneut Streiks zu. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund (MB) erklärte am Donnerstag in Düsseldorf nach fast 30-stündigen Verhandlungen das Scheitern und den Abbruch der Tarifverhandlungen für die 55 000 Ärzte in den 800 Kliniken

An kommunalen Kliniken drohen Streiks

Wird demnächst an kommunalen Kliniken wieder gestreikt? © Lincoln Rogers / fotolia.com

"Wir bereiten damit Streiks vor", sagte Marburger-Bund-Chef Rudolf Henke. MB-Verhandlungsführer Lutz Hammerschlag machte die Arbeitgeber für das Scheitern verantwortlich: "Bis zur Stunde liegt nicht einmal ein förmliches Angebot der Arbeitgeber vor." Mit dieser Haltung seien Streiks unvermeidlich.

Henke sagte, die Ärztegewerkschaft richte sich auf eine lang anhaltende Auseinandersetzung ein. "Wir müssen mit noch größerer Entschlossenheit in die Aktionen als 2006." Schlimmer wäre es aber, wenn sich der Exodus der Ärzte aus den kommunalen Kliniken fortsetze.

Der Marburger Bund forderte in der Tarifrunde fünf Prozent mehr Gehalt und eine bessere Bezahlung der Bereitschaftsdienste. Die Arbeitgeber orientieren sich an der Tarifeinigung für den öffentlichen Dienst, die ein Plus von insgesamt 2,3 Prozent für 26 Monate vorsieht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Stress in der Arbeit, Demenz als Rentner?

Wer sich im Berufsleben sehr gestresst fühlt, baut als Rentner schneller geistig ab. Liegt das tatsächlich an den Arbeitsbedingungen? Forscher sind dieser Frage jetzt nachgegangen. mehr »

Weg mit dem Heilpraktikerberuf!

Die Abschaffung des Heilpraktikerberufes steht im Fokus eines aktuell publizierten Memorandums. Aufgestellt hat die Forderung der neu gegründete "Münsteraner Kreis" um die Medizinethikerin Prof. Bettina Schöne-Seifert. mehr »

Klinikärzte mahnen Diabetes-Screening an

Patienten mit Diabetes müssen länger im Krankenhaus bleiben und haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Tübinger Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass ein Diabetes-Screening für über 50-Jährige sinnvoll ist. mehr »