Ärzte Zeitung online, 13.05.2010

Der Allgemeinarzt ist zurück

Der Allgemeinarzt ist zurück

DRESDEN (fuh). Die Allgemeinmedizin ist wieder als eigenständiges Gebiet in der Weiterbildungsordnung verankert. Die Delegierten des Ärztetags verabschiedeten am Donnerstag in Dresden ohne Gegenstimme eine vom Vorstand der Bundesärztekammer vorgelegte Überarbeitung der Muster-Weiterbildungsordnung.

Die Wiederaufnahme des Allgemeinarztes war Teil eines umfangreichen Gesamtpakets, für das die Delegierten grünes Licht gaben.

Zur Erinnerung: Die Weiterbildungsordnung war 2003 novelliert worden mit der Einführung eines Facharztes für Innere und Allgemeinmedizin. Der Plan damals: Dieser Arzt sollte für die Hausarztversorgung zuständig sein, die Facharztversorgung sollte von Schwerpunktinternisten gesichert werden.

Doch nicht in allen Landesärztekammern wurde der Beschluss einheitlich umgesetzt. Das Konzept scheiterte. 2007 wurde der Internist ohne Schwerpunkt wieder eingeführt. Nach der Entscheidung von Dresden wird es jetzt auch wieder einen Facharzt für Allgemeinmedizin geben.

Lesen Sie dazu auch:
Grünes Licht für Rückkehr des Allgemeinarztes

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

In Westeuropa sterben Deutsche am frühesten

Deutschland hat unter 22 westeuropäischen Ländern die niedrigste Lebenserwartung. Wie aus einem aktuellen WHO-Bericht hervorgeht, gibt es im weltweiten Vergleich noch immer drastische Unterschiede – von bis zu 40 Jahren. mehr »

Gemeinsam gegen Antibiotika-Resistenzen

Die Weltantibiotikawoche ist angelaufen: Während die WHO für mehr Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Medizin wirbt, versucht ein Projekt von Ärzten und Kassen die Bürger für Resistenzen zu sensibilisieren. mehr »