Ärzte Zeitung, 20.07.2010

Berliner Senat hilft Kindern psychisch kranker Eltern

BERLIN (inh). Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz will die bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema "Kinder psychisch kranker Eltern" unterstützen. Sie verteilt Informationsmaterial an Einrichtungen, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren psychisch erkrankten Eltern zu tun haben.

Zugleich will der Senat eine Diskussion um geeignete Konzepte, Standards und Fortbildungsinhalte zu dem Thema anstoßen. "Ich verbinde mit dieser Kampagne die Hoffnung, dass sich die Kooperation zwischen den Hilfesystemen im Interesse der betroffenen Kinder langfristig verbessert", sagt Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke).

Das Aufklärungsmaterial kann im Internet unter www.kipsy.net heruntergeladen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Bluttest erkennt acht Krebsformen gleichzeitig

Ein universeller Bluttest auf Krebs zur Früherkennung: Dieser Vision sind US-Forscher jetzt einen Schritt nähergekommen. mehr »