Ärzte Zeitung, 29.03.2011

BVA verneint Nachteile für die Techniker Kasse

HAMBURG/BONN (eb). Das Bundesversicherungsamt (BVA) hat der Aussage widersprochen, einzelne gesetzliche Krankenkassen subventionierten andere Kassen.

Der Vorstandschef der Techniker Krankenkasse Norbert Klusen hatte im "Handelsblatt" behauptet, seine Kasse unterstützte die Konkurrenz mit acht Milliarden Euro pro Jahr.

Das wies BVA-Chef Maximilian Gaßner im gleichen Blatt zurück. Die TK erhalte wie alle anderen Kassen ihren notwendigen Finanzbedarf aus dem Gesundheitsfonds zugewiesen. Einen Zusammenhang zwischen der Höhe der Beiträge und der Höhe der gewährten Leistungen gebe es nicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personaluntergrenzen – eine Milchmädchenrechnung?

Wie lässt sich der Pflegenotstand mindern und wie hilfreich sind dazu Pflegeuntergrenzen? Im Vorfeld des Springer Kongress Pflege, der morgen eröffnet wird, diskutierten Experten bereits heute kontrovers zu diesem Thema. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »