Ärzte Zeitung, 23.05.2011

Marburger Bund will DGB auf seine Seite ziehen

BERLIN (sun). Im Kampf für die Tarifpluralität versucht der Marburger Bund (MB) jetzt den Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) auf seine Seite zu ziehen. In einem offenen Brief fordert die Ärztegewerkschaft den DGB auf, "zur Verteidigung von Streikrecht und Tarifautonomie" zurückzukehren.

Marburger Bund will DGB auf seine Seite ziehen

MB-Chef Henke: Tarifautonomie verteidigen.

© MB

Es handle sich um den Versuch, beim DGB für einen "Sinneswandel" zu sorgen, sagte MB-Chef Rudolf Henke bei der Vorstellung des Briefes in Berlin.

Bisher hat der DGB gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Arbeitgeberverbände dafür gekämpft, den Einfluss von Spartengewerkschaften einzuschränken. Eins ihrer Argumente: Starke Berufsgewerkschaften wie der Marburger Bund könnten die Zahl der Streiks in Deutschland deutlich erhöhen.

Der Widerstand gegen die Tarifpluralität im DGB bröckelt ohnehin. Etliche Gewerkschafter sehen in der Tarifeinheit einen Eingriff ins Streikrecht.

Sechs Verdi-Landesverbände lehnen die Tarifeinheit bereits ab. Die Spartengewerkschaften müssen allerdings immer noch auf eine Entscheidung seitens der schwarz-gelben Koalition warten.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (19470)
Organisationen
Marbuger Bund (1157)
Personen
Rudolf Henke (528)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »

Neun Millionen Klinik-Infektionen jährlich

Infektionen in Kliniken und Pflegeheimen sind in Europa ein großes Problem. Jährlich infizieren sich dort rund neun Millionen Bürger, berichtet die EU-Seuchenbehörde. Zwei Gründe sind dafür ausschlaggebend. mehr »

Medizin per Videos patientengerecht erklärt

Bei der Visite oder im Gespräch bemerkten die Mediziner Nicolas und Sebastian Kahl, dass Patienten nur wenig von den Ausführungen des Arztes verstanden haben. So entstand die Idee, Erklärvideos zu produzieren. mehr »