Ärzte Zeitung online, 28.12.2011

Niedersachsens KV-Ausschüsse konstituiert

Niedersachsens KV-Fachausschüsse konstituiert

HANNOVER (maw). Die am 19. November 2011 auf der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) neu gewählten beratenden Fachausschüsse der Hausärzte und der Fachärzte haben sich nun in ihrer ersten Arbeitssitzung konstituiert.

Zum Vorsitzenden des Hausarzt-Gremiums ist der Hausarzt Dr. Carsten Gieseking aus Müden an der Aller gewählt worden. Als seine Stellvertreterin fungiert Barbara Janssen, Hausärztin aus Ihlow.

Vorsitzender des beratenden Fachausschusses Fachärzte ist der Chirurg Dr. Peter Kalbe aus Rinteln, sein Stellvertreter der Hautarzt Dr. Martin Schläger aus Oldenburg.

Der beratende Fachausschuss für Psychotherapie besteht lau KVN schon seit 1999. Den dortigen Vorsitz hat Dr. Hermann Brands, psychotherapeutisch tätiger Arzt aus Berge inne. Anne-Marie Schlösser, Psychologische Psychotherapeutin aus Göttingen, übt das Stellvertreteramt aus.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17760)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

"Die Haltung der Kassen ist irrational"

Die Vertragsärzte kauen schwer am schwachen Ergebnis der Honorarverhandlungen für 2018. Es sei fraglich, ob der aktuelle Mechanismus auf Dauer ein geeignetes Preisfindungsinstrument sei, so KBV-Chef Dr. Andreas Gassen. mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »