Ärzte Zeitung, 26.02.2012

Netzagentur wächst auf 20 Mitglieder

BERLIN (HL). Im Vorfeld der KBV-Messe "Versorgungsinnovation 2012" meldet die Agentur Deutscher Arztnetze einen Anstieg ihrer Mitgliederzahl um 40 Prozent in den sieben Monaten nach ihrer Gründung.

Inzwischen gehören der Agentur 20 Netze an. Erfreulich sei, dass zu den Neumitgliedern auch die am weitesten fortgeschrittenen Kooperationen zählen, so der Agentur-Vorsitzende Dr. Veit Wambach.

Ganz oben auf der Tagesordnung steht für die Agentur die Umsetzung des neuen Paragrafen 87b SGB V, der für Netze die Vereinbarung eines eigenen Honorarbudgets ermöglicht.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (19089)
Organisationen
KBV (7093)
Personen
Veit Wambach (67)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Honorar-Einigung erzielt!

18:30Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich nach siebenstündigen Verhandlungen auf das Honorar für 2019 geeinigt. mehr »

App sorgt für weniger Tage mit Migräne

Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren – und zwar um 25 Prozent. Das geht aus einer Studie der Schmerzklinik Kiel und der TK hervor. mehr »

Die Zukunft gehört der sensorischen Zuckermessung

Die Zeiten, in denen sich Diabetiker zur Blutzuckermessung in den Finger stechen müssen, sind wohl bald vorbei. Sensor-Messsysteme bringen neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. mehr »