Ärzte Zeitung, 03.05.2012

AOK-Facharztvertrag Psychotherapie startet ab 1. Juli

STUTTGART (fst). Das Vertragsnetz, das AOK Baden-Württemberg und Bosch BKK mit Medi Baden-Württemberg und Facharztverbänden geknüpft haben, wächst.

Versicherte der beiden Kassen können sich ab sofort in den Facharztvertrag für Psychotherapie nach Paragraf 73c SGB V einschreiben. Dabei handelt es sich um ein Modul des PNP-Vertrags (Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie), der im Herbst 2011 unterzeichnet wurde.

Nach Angaben der Vertragspartner ist das Quorum von landesweit 450 Psychotherapeuten noch nicht ganz erreicht, dennoch sei die flächendeckende Versorgung sichergestellt.

Bei den beiden anderen Gruppen ist das Quorum noch nicht realisiert. Dr. Werner Baumgärtner, Chef von Medi Baden-Württemberg, zeigte sich zuversichtlich, "mittelfristig" werde die Versorgung auch bei den beiden anderen Modulen starten können.

Starttermin für die Versorgung im Modul Psychotherapie ist der 1. Juli, bei der Bosch BKK der 1. Oktober. Die 100.000 Versicherten im AOK-Facharztprogramm sind in den neuen Vertrag eingeschrieben.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Sport nach Infarkt kann Leben retten

Wer nach einem Herzinfarkt sportlich aktiv wird oder bleibt, sorgt dafür, dass seine Überlebenschance sich deutlich erhöht, so eine Studie frisch von der EuroPrevent 2018. mehr »

TK-Versicherte erhalten E-Akte

Die Techniker Krankenkasse hat mit TK-Safe ihre bundesweite elektronische Gesundheitsakte vorgestellt. Patientenschützer und die Verbraucherzentralen pochen auf hohe einheitliche Standards. mehr »

Diese Keime machen Kliniken zu schaffen

Klinikpatienten haben einer Umfrage zufolge die größte Sorge, mit einem multiresistenten Keim infiziert zu werden. Häufig eine mediale Dramatisierung, findet ein Hygieneexperte. Einige Erreger bereiten aber Kopfzerbrechen. mehr »