Ärzte Zeitung, 19.09.2012

Pädiatrie

Neue Arbeitszeitmodelle für Frauen gesucht

HAMBURG (ras). In der Kinder- und Jugendmedizin müssen Arbeitszeitmodelle neu bedacht werden. Fast drei Viertel aller jungen Frauen wollen in der Pädiatrie künftig als angestellte Teilzeitbeschäftigte arbeiten.

Auf diesen Trend hat Professor Fred Zepp, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), bei der Jahrestagung der DGKJ in Hamburg hingewiesen.

Der Frauenanteil, so Zepp, steige in der Pädiatrie rasant. Während unter den 14.500 Mitgliedern der DGKJ bei den über 65-Jährigen nur jedes dritte Mitglied weiblich ist, liegt der Frauenanteil bei den unter 35-Jährigen bei 79 Prozent.

In dieser neuen "Generation Y" sei die Bereitschaft, sich niederzulassen, ausgesprochen gering. Dagegen stünden "Freizeit und Familie" hoch im Kurs.

Es müssten daher angepasste Arbeitsbedingungen geschaffen werden, die den neuen Erwartungen der Medizinerinnen gerecht würden.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17893)
Pädiatrie (8670)
Organisationen
DGKJ (103)
Personen
Fred Zepp (62)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »