Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 08.11.2013

Zahnärzte

Wolfgang Eßer führt jetzt die KZBV

Mönchengladbacher Zahnarzt mit großer Mehrheit ins Führungsamt gewählt.

FRANKFURT/MAIN. Deutschlands Zahnärzte haben eine neue Führungsspitze. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung wird künftig von Dr. Wolfgang Eßer geführt. Der 59 Jahre alte Zahnarzt aus Mönchengladbach löst Dr. Jürgen Fedderwitz ab.

Er hatte bereits von zweieinhalb Jahren angekündigt, nach der Hälfte der sechsjährigen Amtszeit die Führung der KZBV abgeben zu wollen. Eßer erhielt bei seiner Wahl 50 der 59 Delegiertenstimmen.

Eßer gilt als Experte für Vertrags- und Versorgungsfragen. Nach Angaben der KZBV war er maßgeblich an der Entwicklung des neuen Konzepts der Zahnärzteschaft für die Versorgung von Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung beteiligt. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17555)
Personen
Wolfgang Eßer (21)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »