Ärzte Zeitung, 18.11.2013

Sachsen

Neuer Vize bei der KV

Ab 2014 wird der HNO-Arzt Dr. Claus Vogel aus Leipzig stellvertretender KV-Chef in Sachsen.

DRESDEN/NEU-ISENBURG. Die Vertreterversammlung der KV Sachsen hat mit Dr. Claus Vogel einen neuen Vize-KV-Vorsitzenden gewählt.

Die Wahl war am vergangenen Mittwoch nötig geworden, da der bisherige Vize-KV-Chef Professor Heiner Porst sein Amt "aus Gründen der persönlichen Lebensplanung auf eigenen Wunsch" niederlegt, wie die Kassenärztliche Vereinigung in einer Mitteilung erklärte.

Der neue Vize-KV-Chef Vogel wird sein Amt ab Januar 2014 aufnehmen. "Ich freue mich auf die Arbeit ab Januar. Der Schwerpunkt wird für mich auf der gemeinsamen Arbeit für den innerärztlichen Konsens und den Erhalt der Freiberuflichkeit liegen", betonte er in der von der KV verbreiteten Mitteilung.

Vogel, Jahrgang 1945, ist seit 1980 in Leipzig als HNO-Arzt niedergelassen und gehörte laut KV zu den Mitbegründern der Körperschaft. Ebenso gründete er den Landesverband des NAV-Virchowbundes in Sachsen mit. Seit 1995 ist er auch Mitglied in der Kammerversammlung der Sächsischen Landesärztekammer.

Die KV-Vertreter verabschiedeten sich vom bisherigen KV-Vize Professor Heiner F. Porst mit "stehenden Ovationen." Der Dresdner war seit 2010 stellvertretender Vorsitzender und gehört der Vertreterversammlung seit 2001 an.

Von 2005 bis 2007 war er der stellvertretende Vorsitzende der Versammlung. Bis 2005 leitete der heute 70-jährige Pensionär als ärztlicher Direktor das Klinikum Dresden-Friedrichstadt. (bee)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (19009)
Sachsen (482)
Organisationen
KV Sachsen (367)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Deutlicher HIV-Anstieg in fast 50 Ländern

In fast 50 Ländern steigt die Zahl der HIV-Neuinfektionen – in manchen drastisch. Auf der Welt-Aids-Konferenz in Amsterdam beraten Experten in dieser Woche, wie sich der Trend aufhalten lässt. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »