Ärzte Zeitung App, 28.08.2014

Psychotherapie

Neuer Verband will eigene Kammern

BERLIN. Kinder- und Jugendpsychotherapeuten haben einen neuen Verband gegründet.

Die am 21. Juli aus der Taufe gehobene Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Familientherapie (dgkjpf) tritt nach eigenen Angaben an, um Verbesserungen der psychotherapeutischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien zu erreichen.

Erstes Ziel sei der Aufbau eigener Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutenkammern. Der Bundespsychotherapeutenkammer wirft der neue Fachverband vor, die Abschaffung der Approbation für die Fachrichtung zu betreiben. Vorstände der neuen Gesellschaft sind Dr. Alfred Walter (Augsburg), Professor Serge Sulz und Florian Sedlacek. (af)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

Hausärzte zur Kooperation mit Pflegeheimen verpflichtet

Union und SPD bringen ihr zweites Gesetzespaket in der Gesundheitspolitik auf den Weg. Es geht um ein Milliarden Euro schweres Pflege-Programm. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »