Ärzte Zeitung App, 02.10.2014

Thüringen

KV auf der Suche nach einem Leitbild

WEIMAR. Das neue Leitbild, das sich die KV Thüringen geben will, soll basisdemokratisch in den Regionalstellen diskutiert werden. Darauf einigte sich die Vertreterversammlung in ihrer Septemberklausur.

Die KV werde nun mehrere Beispieltexte an die Basis schicken, sagte Sprecher Veit Malolepsy.

Man wolle erst schauen, was die rund 4100 Vertragsärzte in Thüringen von der Idee eines Leitbildes halten und was sie wichtig finden. Es gehe um eine möglichst breite Einbindung in den Prozess.

Ob auch eine Urabstimmung geplant ist, sei bisher nicht geklärt. Das Leitbild soll in "knapper, übersichtlicher Form eine Orientierung über Werte, Ziele und Grundlagen des Handelns" der KV Thüringen liefern. (rbü)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »