Ärzte Zeitung online, 06.11.2014

Ärztekammer Hamburg

Schafft Montgomery die Wiederwahl?

Für den Chef der Bundesärztekammer (BÄK) geht es um viel. Heute Abend wird das Ergebnis der Kammerwahl in Hamburg feststehen. Er braucht den Erfolg, denn er will weiter BÄK-Präsident bleiben.

HAMBURG. Jubel oder große Enttäuschung: Heute Nachmittag zählt die Ärztekammer Hamburg die Stimmen zur Wahl der Kammerversammlung aus.

Für den noch amtierenden Präsidenten Frank Ulrich Montgomery steht dabei einiges auf dem Spiel. Denn sollte die Wiederwahl nicht gelingen, fällt damit auch die erneute Amtszeit als Bundesärztekammer-Präsident flach.

Zuletzt bescherten ihm auch die Auseinandersetzungen um den Auszug der Kammer aus dem Ärztehaus mit der Kassenärztlichen Vereinigung ordentlich Ärger. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »