Ärzte Zeitung, 24.02.2015

Schleswig-Holstein

Neue Spitze für Klinikverband

KIEL. An der Spitze des Verbandes der Privatkliniken in Schleswig-Holstein (VPKSH) gibt es einen Wechsel: Dr. Cordelia Andreßen löst den Vorsitzenden Dr. Philipp Lubinus ab, der dem Vorstand 18 Jahre, davon zwölf als Vorsitzender, angehörte.

Andreßen ist Kuratoriumsmitglied der Kieler Lubinus-Stiftung. Vorher war die Ärztin unter anderem als Staatssekretärin im Kieler Wissenschaftsministerium und Geschäftsführerin der Ärztekammer Schleswig-Holstein tätig.

Andreßen setzt auf Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern. Ihr Stellvertreter bleibt Dr. Christian Rotering, Geschäftsführer der Park-Klinik Manhagen. Dem Vorstand gehören Vertreter von Beleghäusern, Reha-Einrichtungen, Fachkliniken und Klinikkonzernen an. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »