Ärzte Zeitung, 05.08.2015

SpiFa

Facharztverband tritt Allianz der Ärzteverbände bei

BERLIN. Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) ist der Allianz deutscher Ärzteverbände beigetreten. "Damit bilden wir den Übergangsprozess der Gemeinschaft fachärztlicher Berufsverbände zum SpiFa auch innerhalb der Allianz ab", kommentierte der Sprecher der Allianz Dr. Dirk Heinrich diesen Schritt.

Die Allianz gehe so gestärkt in die gesundheitspolitische Debatte der nächsten Monate. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (22045)
Organisationen
Allianz (1273)
Personen
Dirk Heinrich (247)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Entwurf mit analogen Krücken?

Kassen, Ärzteverbände, aber auch die Industrie schreiben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) noch einiges ins Lastenheft bei seinem E-Health-Gesetz II. mehr »

57 Städte überschreiten Grenzwert

In vielen deutschen Städten sanken 2018 die Stickoxid-Werte, in manchen stiegen sie: Wir zeigen die Werte für jede Messstation des Umweltbundesamts. mehr »

Stress stört die Knochenheilung

Chronischer psychosozialer Stress behindert die Heilung von Frakturen, wie Forscher herausgefunden haben. Sie haben auch einen potenziellen Therapieansatz gefunden. mehr »