Ärzte Zeitung, 26.01.2016

Landesregierung

Saar-KV als "familienfreundlich" ausgezeichnet

SAARBRÜCKEN. Die KV Saarland ist von der Landesregierung als "familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet worden.

Gesundheits-Staatssekretär Stephan Kölling überbrachte ihr dieses Gütesiegel. Es ist für zwei Jahre gültig und wird an Unternehmen vergeben. Voraussetzung sind bereits praktizierte Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine Zielvereinbarung für deren weiteren Ausbau.

Die saarländische KV hat nach eigener Darstellung mit ihren Mitarbeitern verschiedene, teilweise auch individuelle Lösungen vereinbart, darunter flexible Arbeitszeiten, Teilzeit-Modelle, Väter in Elternzeit, bis zu drei Monate unbezahlten Urlaub und Kinderferienbetreuung. (kud)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (18983)
Saarland (270)
Organisationen
KV Saarland (223)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Wenn Frauen beim Sex Urin verlieren

Unwillkürlicher Urinabgang beim Geschlechtsverkehr tritt bei Frauen öfter auf, als viele glauben. Gesprochen wird darüber nur selten. Dabei könnte den Betroffenen geholfen werden. mehr »

Aufgeschlossen, aber schlecht informiert

Jugendliche und junge Erwachsene halten sich beim Thema Organspende für eher schlecht informiert. Trotzdem sind sie dafür wesentlich aufgeschlossener als Ältere. mehr »

Hirnschaden durch zu viel Selen

Fast blind und dement kommt eine Frau zum Arzt. Dieser findet das Problem: Sie hat lange viele Selenpillen geschluckt. Die Nahrungsergänzung schädigte ihr Hirn dauerhaft. mehr »