Ärzte Zeitung, 22.04.2016

Niedersachsen

Überstunden ohne Honorar

HANNOVER. Die 13.767 niedersächsischen Vertragsärzte und -psychotherapeuten haben in den vergangenen zwei Jahren über zehn Millionen Überstunden ohne Bezahlung geleistet. Das teilt die KV Niedersachsen mit.

Die Grenze zur Zweistelligkeit sei zum Quartalswechsel überschritten worden. Allein bei Fachärzten sei rund ein Viertel aller Leistungen nicht vergütet worden.

Dies geht aus aktuellen Berechnungen der KV Niedersachsen hervor. Die KV dokumentiert diese Entwicklung durch eine "Überstundenuhr" im Internet - ähnlich wie die "Schuldenuhr" des Steuerzahler-Bunds.

"Hintergrund für unsere Aktion ist die oft übersehene Tatsache, dass die Honorierung ärztlicher Leistungen begrenzt ist und jeder Arzt ein Budget hat, über das hinaus ihm seine Tätigkeit nicht mehr vergütet wird", sagt der KV-Vorstandsvorsitzende Mark Barjenbruch.

"Gerade angesichts der politischen Forderung nach kürzeren Wartezeiten setzt die KVN damit einen markanten Kontrapunkt: Sie fokussiert auf die von den Ärzten erbrachten Leistungen, nicht auf die im Prinzip unerfüllbaren Leistungsversprechen der Politik". (cben)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »