Ärzte Zeitung, 06.01.2017
 

Konstituierende Sitzung

Rommel bleibt KV-Chefin in Thüringen

ERFURT. In ihrer konstituierenden Sitzung hat die neue Vertreterversammlung der KV Thüringen mit großer Mehrheit die 1. Vorstandsvorsitzende Annette Rommel im Amt bestätigt.

Die Hausärztin aus Mechterstädt, die einzige Bewerberin für das Spitzenamt war, erhielt 27 von 30 Stimmen. Vorstandsvize bleibt Internist Thomas Schröter aus Weimar.

Mit nur einer Stimme Vorsprung wurde der bisherige Vorsitzende der Vertreterversammlung, der Jenaer Augenarzt Andreas Jordan, wiedergewählt. Stellvertretender VV-Vorsitzender bleibt Hausarzt Michael Sakriß aus Erfurt.

Regina Feldmann ist nach vier Jahren als stellvertretende KBV-Vorsitzende als einfaches Mitglied in die VV nach Thüringen zurückgekehrt, wo sie von 2005 bis 2012 hauptamtliche Chefin war. (zei)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »