Ärzte Zeitung online, 28.03.2017

Ärztekammer Nordrhein

Ärztinnen-Präsidentin erneut in Vorstand gewählt

DÜSSELDORF. Die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes Christiane Groß ist erneut in den Vorstand der Ärztekammer Nordrhein gewählt worden. Die Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie aus Wuppertal saß bereits von 2005 bis 2014 für die Fraktion Marburger Bund im Kammervorstand. Sie konnte jetzt erneut in das Gremium einziehen, weil zwei Mitglieder ausgeschieden sind: Dr. Carsten König, der zum stellvertretenden Vorsitzenden der KV Nordrhein gewählt worden ist, und Dr. Christian Köhne, der sich beruflich verändert hat. Ein Beisitzerposten bleibt allerdings bis November leer, da in drei Wahlgängen kein Kandidat das erforderliche Quorum erreichen konnte. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Ärztenetze sollen Arztsitze erwerben können

Die Gesundheitsminister wollen Ärztenetze stärken. Keine Mehrheit auf ihrer Konferenz fand der Vorschlag, die Budgets in der vertragsärztlichen Versorgung abzuschaffen. mehr »

Das Kassenpolster wächst und wächst

Die Kassen der Krankenkassen füllen sich weiter: Im ersten Quartal 2018 steht ein Überschuss von über 400 Millionen Euro zu Buche. Zudem fällt das Jahresergebnis für 2017 viel besser aus als gedacht. mehr »