Ärzte Zeitung online, 27.06.2017

Ambulante Versorgung

Eine Miiliarde Arztkontakte pro Jahr

BERLIN. Zur "Woche der ambulanten Versorgung" wartet die Kassenärztliche Bundesvereinigung mit durchaus beeindruckenden Zahlen auf. So zählt sie im Schnitt pro Jahr eine Milliarde Arztkontakte in 102.000 Praxen. In diesen Praxen arbeiten etwa 165.000 niedergelassene Haus- und Fachärzte sowie 250.000 medizinische Fachangestellte.

Die KBV weist auch darauf hin, dass die ambulante Versorgung pro Jahr und Patient im Durchschnitt 475 Euro koste, die stationäre Versorgung mit 4239 Euro zu Buche schlage. (eb)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (18748)
Arzt und Patient (1429)
Organisationen
KBV (6980)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Reiseimpfungen 2018 – Welcher Schutz ist nötig?

Egal, wohin die Reise geht, die Basisimpfungen sollten vorhanden sein. Doch auch 2018 gibt es für einige Länder spezielle Empfehlungen. mehr »

Mehr Trinken bringt kranken Nieren nichts

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt etwas zu, doch die Nierenfunktion verbessert sich nicht. mehr »

Drogenbeauftragte möchte keine "Legalisierungsdiskussion"

Die Zahl der Rauschgiftdelikte steigt und steigt, wie die neueste Statistik des Bundeskriminalamts zeigt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer "Normalität" beim Konsum bestimmter Drogen. mehr »