Ärzte Zeitung online, 14.09.2017
 

Terminservice

Berliner sind überwiegend zufrieden

BERLIN. Die Terminservicestelle der KV Berlin hat bisher nach KV-Angaben alle berechtigten Vermittlungswünsche fristgerecht erfüllt. 80 Prozent der Nutzer in Berlin zeigten sich mit dem Angebot zufrieden. Sie gaben bei der Versichertenbefragung der KBV an, dass sie sehr gute oder gute Erfahrungen mit der Terminservicestelle der KV Berlin gemacht hätten.

Im Bundesdurchschnitt äußerten das 61 Prozent der Befragten. Das teilte die KV Berlin auf Basis einer regionalen Auswertung der repräsentativen Befragung mit. Bekannt ist die Berliner Terminservicestelle bei etwas mehr als der Hälfte der Hauptstadtbewohner (56 Prozent). Von denen, die sie kennen, haben sie 14 Prozent genutzt. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »