1.  Telematikinfrastruktur: KBV-Appell an Praxen, die TI-Frist zu wahren

[18.03.2019] Bis Ende März müssen Ärzte die Technik zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur bestellt haben, um rechtzeitig angeschlossen zu sein. Die KBV umreißt nochmals wichtige Aspekte. Die Vertreterversammlung hat unterdessen den KBV-Vorstand aufgefordert, die drohenden Sanktionen gegen Ärzte abzuwenden.  mehr»

2.  Kommentar zur Fernbehandlung: Stilblüten des Föderalismus

[18.03.2019] Manchmal treibt der Föderalismus seltsame Blüten, auch innerhalb der ärztlichen Selbstverwaltung. Auf der einen Seite wird das Fernbehandlungs-Projekt DocDirekt der KV Baden-Württemberg vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung als Leuchtturm-Projekt ausgezeichnet.  mehr»

3.  Fernbehandlung: Schweriner Landtag stimmt für alleinige Telemedizin

[18.03.2019] Kommt die aussschließliche Fernbehandlung auch ins Berufsrecht in Mecklenburg-Vorpommern? Die Landesregierung soll sich zumindest bei der Ärztekammer dafür einsetzen. Das hat der Landtag jetzt beschlossen.  mehr»

4.  Fernbehandlung: Schweriner Landtag stimmt für alleinige Telemedizin

[18.03.2019] Kommt die aussschließliche Fernbehandlung auch ins Berufsrecht in Mecklenburg-Vorpommern? Die Landesregierung soll sich zumindest bei der Ärztekammer dafür einsetzen. Das hat der Landtag jetzt beschlossen.  mehr»

5.  Zi-Innovationspreis: Speed-Dating mit dem KBV-Chef

[18.03.2019] 16 Projekte haben in vier Kategorien um den Zi-Innovationspreis konkurriert, der die ambulante Versorgung auf dem Land verbessern soll. Für ihre Präsentation hatten sie drei Minuten Zeit. Die "Ärzte Zeitung" stellt die Gewinner vor.  mehr»

6.  Praxispersonal: Brandenburger Ärzte bangen um Personal und Boni

[16.03.2019] Niedergelassene Ärzte in Brandenburg fürchten, in Zukunft nur noch schwer Praxispersonal zu finden. Die Konkurrenz mit den besser bezahlenden Kliniken und dem Öffentlichen Dienst könnte bald zu übermächtig werden.  mehr»

7.  Telematik-Fristen: KBV-VV stemmt sich gegen drohende Sanktionen

[15.03.2019] Viele Arztpraxen schaffen es nicht, pünktlich an die Telematikinfrastruktur angeschlossen zu sein – schuld ist oft die Industrie. Deshalb will die KBV-VV die drohenden Strafzahlungen und Honorarkürzungen für Ärzte nicht hinnehmen.  mehr»

8.  Versorgung vor Ort: Bayern und NRW pochen auf Länderhoheit

[15.03.2019] Bayern und Nordrhein-Westfalen machen sich gemeinsam für mehr Föderalismus im Gesundheitswesen und gegen weitere Zentralisierungstendenzen stark.  mehr»

9.  Linksfraktion: Leichenschau soll GKV-Leistung werden

[15.03.2019] Die Kosten zur Feststellung des Todes und die Ausstellung des Totenscheins sollten nach Ansicht der Fraktion DIE LINKE in den Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) aufgenommen werden.  mehr»

10.  Bundesrat: Änderung von §219a kann in Kraft treten

[15.03.2019] Der Bundesrat hat die vom Bundestag beschlossene Änderung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche in § 219a Strafgesetzbuch am Freitagmorgen gebilligt.  mehr»