1.  Kommentar zum DVG: Digitale Positionsbestimmung

[17.06.2019] Seit gut einem Monat liegt der Referentenentwurf für ein „Digitale Versorgung“-Gesetz (DVG) auf dem Tisch. Das, was anfangs euphorisch als Meilenstein in der Gesundheitsgesetzgebung gepriesen wurde, findet zunehmend Kritiker, nicht ganz ohne Grund.  mehr»

2.  Kinderärzte: Weniger Zucker? Klöckners „Witz in Tüten“

[17.06.2019] Das auf Selbstverpflichtungen der Industrie bauende Vorgehen der Regierung fällt beim BVKJ durch.  mehr»

3.  KV Nordrhein bleibt skeptisch: „Das DVG hat es in sich“

[17.06.2019] Der Referentenentwurf zum „Digitale Versorgung“-Gesetz (DVG) treibt den Akteuren im Gesundheitswesen teils tiefe Sorgenfalten auf die Stirn. Beim NRW-Kongress Telemedizin 2019 gab es indessen auch Lob.  mehr»

4.  Sachsen: Bodendieck bleibt Kammerchef

[17.06.2019] Erik Bodendieck heißt der alte und neue Präsident der Landesärztekammer Sachsen. Der 52-jährige niedergelassene Allgemeinarzt wurde am Wochenende mit 86 Stimmen, bei zwei Gegenstimmen und zwei Enthaltungen im Amt bestätigt.  mehr»

5.  Brandenburg: „Mehr als ein Wahl-Ärztetag“

[17.06.2019] Der Ärztetag in Münster war dank seiner richtungsweisenden Beschlüsse mehr als ein Wahl-Ärztetag. Diese Auffassung vertritt der Vorstand der Landesärztekammer Brandenburg.  mehr»

6.  KBV: Digitalisierung nicht den Kassen überlassen

[17.06.2019] Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat eine umfangreiche Stellungnahme zum „Digitale Versorgung“-Gesetz vorgelegt. Tenor: Nachbesserungen sind dringend nötig.  mehr»

7.  Terminservice: Akuttermine rund um die Uhr? Teurer Spaß!

[17.06.2019] Den KV-Verantwortlichen graut es vor der Pflicht, die Servicestellen aufrüsten zu müssen. Richtig komplex wird es bei Online-Terminen.  mehr»

8.  Kinderarzt-Chef fordert: Versorgung neu überdenken!

[17.06.2019] Lob für die neuen Bedarfsplanungsregeln, dennoch greifen sie zu kurz: Nur durch gezielte Niederlassungsplanung werde man Engpässe bei den Pädiatern auf dem Land verhindern können, sagt BVKJ-Präsident Thomas Fischbach.  mehr»

9.  Kommentar zur Organspende: Verpuffte Euros

[17.06.2019] In der Bundesrepublik herrscht Organmangel. Fast 10.000 Menschen stehen auf den Wartelisten, Hunderte sterben jedes Jahr, weil für sie kein passendes Organ gefunden wird. Dieser Befund ist Konsens. Nur dessen Lösung nicht.  mehr»

10.  Organspende: Neue Zustimmungsregelung könnte teuer werden

[17.06.2019] Wie soll die Organspende künftig geregelt werden? Darüber diskutiert der Bundestag in Kürze. Zwei Modelle konkurrieren - eines davon könnte viele Millionen Euro kosten, so DSGO-Chef Rahmel.  mehr»