61.  Westfalen-Lippe: Einigung verringert Honorarabstand zu Kollegen

[21.12.2017] Die Erhöhung der Honorare um 165 Millionen Euro für 2017 und 2018 verringert in Westfalen-Lippe den Vergütungsabstand zu anderen KV-Regionen. Gleiches Geld für gleiche Leistungen gibt es aber immer noch nicht.  mehr»

62.  Zytostatika-Skandal: SPD in NRW fordert härtere Kontrollen

[20.12.2017] Die nordrhein-westfälische SPD macht sich für umfassendere Kontrollen von Apotheken stark, die Zytostatika herstellen.  mehr»

63.  Privatabrechnung : Einheitliche Gebührenordnung "Bürgerversicherung durch die Hintertür"

[20.12.2017] Finger weg vom dualen System in der Krankenversicherung, warnt der Verband der privatärztlichen Verrechnungsstellen.  mehr»

64.  Sachverständigenrat: Kooperation in der Notfallversorgung, bitte!

[19.12.2017] Wo soll Kooperation klappen, wenn nicht in der Notfallversorgung? Die Vorschläge des Sachverständigenrats setzen ein Höchstmaß an sektorenübergreifender Zusammenarbeit voraus. Ist das realistisch?.  mehr»

65.  Positive Resonanz: Reaktionen auf das NC-Urteil

[19.12.2017] "Gerade für Hausärzte sind soziale Kompetenzen im Zweifel wichtiger als ein 1,0 Abitur", kommentierte der Vorsitzende des Deutschen Hausärzteverbands Ulrich Weigeldt den Karlsruher Spruch.  mehr»

66.  Notdienste in Bayern: Chauffeur als Lockmittel zur Niederlassung

[19.12.2017] Weniger Bereitschaftsdienste, Fahrservice für Hausbesuche, Regressfreiheit: Um Ärzte in die Praxen zu lotsen, dreht die KVB an vielen Stellschrauben.  mehr»

67.  Arzneiinformationssystem: AIS - Bedrohung für Ärzte?

[15.12.2017] Ärzte müssen jetzt handeln, um Fehlentwicklungen beim geplanten Arztinformationssystem (AIS) zu verhindern, mahnt die KVWL.  mehr»

68.  Zi: Destatis-Zahlen kein Goldstandard

[15.12.2017] Begründungszweifel gehören zu Honorarverhandlungen, wie das Klappern zum Handwerk. Auch GKV und Ärzteschaft machen sich Einkommensstatistiken gerne gegenseitig madig.  mehr»

69.  Nordrhein: Ärzte schöpfen Förderung der NäPA nicht aus

[15.12.2017] Die Ärzte in der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) nutzen das zur Verfügung stehende Finanzvolumen für ärztlich angeordnete Hilfsleistungen nicht aus. Darauf hat KVNo-Vize Dr. Carsten König bei der Vertreterversammlung in Düsseldorf aufmerksam gemacht.  mehr»

70.  Delegation: VERAH kontra Physician Assistants

[15.12.2017] 10.000 Medizinische Fachangestellte haben bis dato die Zusatzqualifikation zur Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis durchlaufen. Der Hausärzteverband rührt weiter kräftig die Werbetrommel für VERAH.  mehr»